Offene Hebammen-Sprechstunde

Durch den Hebammenmangel finden mittlerweile viele Schwangere und junge Mütter keine Unterstützung mehr durch eine Hebamme. Wenn Sie auch davon betroffen sind, können Sie sich gerne an mich wenden.

Die Kosten werden von der Krankenkasse getragen!

  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Stillen und Ernährung des Säuglings
  • Nabel- und Babypflege
  • Fragen im Wochenbett
  • Kontrolle von Abheilungs- und Rückbildungsvorgängen
  • Gewichtszunahme des Kindes